Veranstaltungsort

Der Lauf findet in 34323 Malsfeld-Beiseförth statt. Das Hauptgelände des Laufes befindet sich auf dem Sportplatz (Brückenstraße), der vom Bahnhof Beiseförth (stündliche Verbindungen aus Bebra und Kassel) in ca. 12 Minuten (1km) zu erreichen ist. Weitere Infos zur An- und Abreise gibt es unter Hin & weg.

Der Lauf

5 Kilometer können ganz schön hart sein – das wissen alle Teilnehmer aus dem letzten Jahr. Auch beim zweiten DCR wird es ca. 4 Kilometer durch Wälder und Wiesen und den Ort Beiseförth gehen. Hier haben wir etliche Höhenmeter und ein paar nette Hindernisse versteckt. Dazu kommen nochmal ca. 1-1,5 Kilometer auf und neben dem Sportgelände – hier ist die Hindernisdichte wieder ziemlich hoch. Ist doch schön, wenn man die Teamkollegen anfeuern kann.

Dirty Church Run KIDS

Dieses Mal dürfen sich auch die Kids für den guten Zweck schmutzig machen! Wer möchte, kann sich gegen eine Startgebühr von 3€ spontan anmelden und eine oder mehrere kurze Runden (ca 600m) laufen. Genau wie bei den Großen können auch unsere Kleinen einige Hindernisse bewältigen und über sich hinauswachsen. Einen Unterschied gibt es: Wenn sie sich ein Hindernis nicht zutrauen, dürfen sie gerne außen herum laufen…

Tagesablauf

10:00 Uhr  Runners-Gottesdienst
11:25 Uhr  Start des Dirty Church Run KIDS
ab 11:30 Uhr  Start des Dirty Church Run in fünf Startgruppen
ca. 15:00 Uhr  Siegerehrung

 

Wenn Ihr zwischendrin Zeit habt, erkundet doch mal das Sportgelände. Ihr erfahrt dort Wissenswertes über Ausbildungshilfe e.V. und  freuNde e.V., unsere Sponsoren Dr. Schumacher und helfers.physio (z.B. darüber, wie man wirklich richtig laufen sollte).

Startzeiten

Damit wir ein möglichst stauarmes Rennvergnügen haben und um die Sicherheit zu gewährleisten, starten wir in fünf Startgruppen. Bei Team Vikar gibt es zwei Startgruppen: Startnummern von 600 bis 699 starten um 11:44 Uhr, Startnummern von 700 bis 799 um 12:00 Uhr.

Der Anlass

Wir sind ein Benefizlauf – sämtliche Überschüsse gehen zugunsten gemeinnütziger Projekte. Hier könnt ihr nochmal im Detail nachlesen, welche Projekte wir unterstützen möchten. Logischerweise machen wir die Organisation des DCR komplett ehrenamtlich!

Der Spirit

  • Ich gebe alles und heule nicht rum.
  • Teamgeist ist wichtiger als meine Rundenzeit.
  • Ich lasse keine Hindernisse aus. Es gibt keine Pussy Lanes und ich suche mir auch keine!
  • Ich helfe meinen Kollegen!

Wir sind ein Dirt Run mit Hindernissen. Euer Spaß und Eure Sicherheit stehen im Vordergrund. Helft Euch gegenseitig! Alle Hindernisse sind von Helfern betreut. Aber: Wir kontrollieren nicht, ob Ihr sie auch richtig absolviert! Du kämpfst für Dich und nicht gegen die anderen Teilnehmer. Wer abkürzt, um seine Zeit zu verbessern, sucht Ruhm, Geld, Macht und Ehre besser woanders!

Verpflegung

Für die Läufer gibt es zwei Verpflegungsstationen unterwegs. Für sie und alle anderen gibt es auf dem Festgelände Kaffee und Kuchen, Würstchen, Pommes, kalte Getränke – das Motto heißt: Satt werden für den guten Zweck! Alles, was beim Fest übrig bleibt, wird an unsere drei Projekte (Ausbildungshilfe e.V., freuNde e.V., Kinder- und Jugendarbeit der evangelischen Kirchengemeinde Beiseförth und Malsfeld) gespendet! Wichtig: Bringt nach Möglichkeit eine eigene Tasse für den Kaffee sowie Teller und Besteck für Kuchen und Pommes mit. So können wir Müll vermeiden und mehr Erlös an die Projekte weitergeben. Also: Guten Appetit!

Wo es was zu sehen gibt

Auf dem Sportplatz (1) lassen wir es krachen! Noch mehr Strecke, die gute alte Fulda und neue Überraschungshindernisse belohnen auch die weiteste Anreise. Darüber hinaus gibt es auch im Ort etwas zu sehen! Schaut doch mal beim Mühlenplatz (2) vorbei und lasst Euch überraschen, was die Feuerwehr hier hingezaubert hat! Auch die Beise zwischen “Da Enzo” (3) und dem Verein praktischer Lebenshilfe (4) und der Badesee (5) sind einen Besuch wert. Und wenn Ihr dann vom Anfeuern hungrig und durstig seid…

Fotos

Wir machen natürlich Fotos/Filme vom Rennen – Du findest sie in den Tagen nach dem Rennen auf der Website. Bitte beachte, dass Du als Teilnehmer Dein Einverständnis zur Veröffentlichung der Aufnahmen gibst.

Dein Paket

  • Der besondere Charme eines ehrenamtlich organisierten Dirt Runs
  • Professionelle Zeitnahme
  • Deine eigene Startnummer, die Du mit nach Hause nehmen kannst
  • Zwei Verpflegungsstationen – jeweils eine in der Mitte der Runde und eine im Start-/Zielbereich
  • Unsere Dirty Church Run Finisher-Medaille
  • Umkleideräume und die Möglichkeit, Deine persönlichen Gegenstände aufbewahren zu lassen
  • Viele Helfer an der Strecke und bei den Hindernissen, damit Du nicht vom Weg abkommst
  • Gelegenheit zum Duschen – denn: es wird dirty
  • Einzigartige Hindernisse – mitten im und um das Dorf herum
  • Das Gemeinschaftserlebnis
  • Die Chance, alles zu geben – und das auch noch für einen guten Zweck

Startgeld

Das Startgeld ist abhängig von der Distanz die Du laufen möchtest, in welchem Wettbewerb Du antrittst und wann Du Dich anmeldest. Am besten liest Du das hier nach.

Deine Startunterlagen bekommst Du am Veranstaltungstag ab 9 Uhr.

T-Shirt

Es gibt wieder ein Dirty Church Run Funktionsshirt für 15 Euro. Das kannst Du in Deiner Größe bestellen und am Veranstaltungstag abholen.

Preise

Die besten Teams, die beste Staffel und die schnellsten Einzelstarter erhalten einen Pokal.

Änderungen

Während bestimmte Details der Meldung wie Namen oder Kontaktdaten problemlos über den per Email zusgesandten Änderungslink getätigt werden können, erfordert. z.B. die Änderung des Teamnamens aus technischen Gründen einen kleinen Kniff. In diesen Fällen wie bei allen weiteren hier nicht geklärten Fragen schreibe uns eine Email an info@dirtychurchrun.de.

Firefighter Challenge

Bei der Firefighter Challenge treten Feuerwehr-Teams mit 4-10 Läufern über jeweils eine Runde (5km) gegeneinander an. Die Hälfte der Startgelder geht an die Freiwillige Feuerwehr Beiseförth e.V., unseren Partner bei der Firefighter Challenge. Die andere Hälfte der Startgelder geben wir zu je einem Drittel an die drei Projekte weiter, die wir mit dem Dirty Church Run unterstützen.